Enter

Fogot password?

BITP

Die BITP sind für den Empfang des Wärmeträgers vom Erzeuger, die Erfassung des Wärmeträgers, die automatische Steuerung dessen Parameterwerte und die nachfolgende Übergabe der Wärmeenergie an die Heizungssysteme, Warmwasserversorgung, Lüftungssysteme des Verbrauchers bestimmt.

Konstruktionsbesonderheit von BITP - das "LEGO"-Prinzip:

  • jede BITP-Sektion (die Heizung, Warmwasserversorgung) wird am eigenen Gestell montiert und kann als funktional selbstständiges Produkt unabhängig betrieben werden.
  • jeder Modul wird in ein übergeordnetes einheitliches System eingebaut;
  • die Wärmemessstelle und Eingangsleitungen von BITP haben eine einheitliche konstruktive Lösung.

Vorteile der Anwendung von BITP im Vergleich zu der konventionellen Anschlussleitung:

  • BITP ist ein vollendetes Industrieerzeugnis. Die erforderlichen Montagearbeiten in den Kellern und schwer zugänglichen Räumen werden dadurch deutlich einfacher und die Zeiten der Arbeiten reduzieren sich erheblich.
  • Vollständige Automatisierung – es besteht keine Notwendigkeit, viel Bedienpersonal zu beschäftigen.
  • Senkung der Gesamtkosten:
    • Hohe Wirtschaftlichkeit von BITP gewährleistet Energieeinsparung und Komfort im Raum (erlaubt eine wetterabhängige Ausgleichung, Einstellung der Betriebsarten abhängig von der Tageszeit und Verwedung der speziellen Betriebsarten für Feier- und Wochenendtage).
    • Kosten für Service, laufende und vorbeugende Instandhaltung reduzieren sich um das 3-fache;
    • Die Instandsetzungsintervalle werden 4 Mal länger.
  • Die Verwendung der modernen und zuverlässigen Geräte in BITP stellt eine verbesserte und dauerhafte Funktionsfähigkeit der gesamten Wärmeversorgung des Hauses sicher.
  • Es wird eine künftige Modernisierung (Automatisierung) der Gebäudetechnik vereinfacht.
  • Die Kompaktheit – der Raumbedarf für die Anlage wird bei der Einhaltung der normativen Anforderungen und Servicefreundlichkeit minimisiert. Beispiel: Beim unabhängigen Anschluss an die Heizleitungen und geschlossene Warmwasserversorgung mit einem einstufigen Wärmeaustauscher bei einer Gesamtlast bis 0,5 Gcal/St hat BITP für das Heizungssystem folgende Abmessungen: Länge – 2000 mm, Breite – 1500 mm, Höhe – 1700 mm.
  • Der Ideenreichtum und die kundenorientierte Projektierung und Montage von BITP erlauben, alle Kundenwünsche zu berücksichtigen.
  • Die Verwendung der Plattenwärmetauscher ermöglicht die Senkung der Störungshäufigkeit von den Heizungsnetzen, sowie die Verknüpfung der inneren und äußeren Hydrauliksysteme.

Aufbau von BITP

Es ist die Lieferung verschiedener Kombinationen von Komponenten möglich:

  • der Anschlussteil der Heizleitung,
  • die Messstelle für die Wärme und den Wärmeträger,
  • der Modul der Vorbereitung vom Wärmeträger für das Heizungssystem,
  • der Modul der Vorbereitung vom Wärmeträger für die Warmwasserversorgung,
  • der Modul der Vorbereitung vom Wärmeträger für die Lüftungsanlage,
  • das Steuer- und Automatisierungssystem,
  • die Kommunikationseinrichtung zur Verbindung mit dem Dispatchersystem.

Auslegungs- und Einbauleistungen für BITP:

  • Erarbeitung und Abstimmung der kundenspezifischen Projektunterlagen;
  • Herstellung des Produkts und Prüfung seiner Betriebsfähigkeit beim Hersteller;
  • Lieferung von BITP als einzelne Baugruppen und Einheiten (auf 3 Europaletten 1200õ800 mm) oder komplett;
  • Montage des Produkts;
  • Anschluss von Leitungen, Inbetriebnahme und "schlüsselfertige" Übergabe an den Auftraggeber;
  • Durchführung der systemumfassenden Dispatcherisierung von BITP-Funktionsparametern (wenn technisch möglich).